JGA – Wettkampf

Wer kennt sie nicht, die Junggesellengruppen mit ihren Bauchläden? In jedem Zentrum deutscher Städte sie man unzählige verkleidete Junggesellinnen – oder Junggesellengruppen. Die Braut oder der Bräutigam ausgestattet mit einem gefüllten Bauchladen werden sie auf die Passanten losgelassen, um Kondome, Spielzeug, Schnäpse und Scherzartikel zu verkaufen. Mit den Einnahmen wird dann am Abend ausgelassen gefeiert.

In den letzten Jahren hat dieser Trend extrem abgenommen. In den Großstädten wie Berlin, München oder Hamburg sieht man immer weniger der Junggesellengruppen. Generell ist das Budget für einen JGA größer geworden. Das heißt, die Freunde geben mehr Geld aus, um der Braut und dem Bräutigam einen unvergesslichen Tag / Abend zu bescheren. Aus diesem Grund muss das Brautpaar auch kein Geld mehr für die Party danach sammeln. Zudem wollen die Freunde mittlerweile etwas ganz besonderes und kreatives organisieren.

Vor drei Jahren began der Trend, einen Wettkampf zu planen. Und das in allen möglichen Varianten. Wettkämpfe werden bereits seit Jahrhunderten in allen möglichen Konstellationen veranstaltet. Sei es auf einem Kindergeburtstag mit Topfschlagen, auf einem Teamevent als Teambuildingmaßnahme, in Sportclubs und vieles mehr.

Nun wird auch beim Junggesellenabschied immer mehr ein Wettkampf organisiert.


Wer tritt gegen wen an?

In der Regel werden zwei Gruppen gebildet. Team “Trauzeuge” gegen Team “Bräutigam” oder auch einfach per Zufallsprinzip. Eine Möglichkeit wäre, Lose zu erstellen und dann jeden einzelnen ziehen zu lassen. Wichtig dabei ist, dass die Gruppen ausgeglichen sind.

Welche Disziplinen gibt es bei einem JGA Wettkampf?

Dazu sollten vorab folgende Fragen geklärt werden?

  • Soll der Wettkampf selbst organisiert werden oder über einen Dienstleister? Wenn Ihr eigenen Module wie eine Torwand, strategische Elemente, Quiz habt, dann bietet es sich an, den JGA Wettkampf selbst zu organisieren. Ansonsten gibt es diverse Dienstleister wie unsere Wunderwerkstadt oder Lasergame und Paintball-Arenen, die auch Wettkämpfe anbieten.
  • Wieviel Budget steht dafür zur Verfügung? Da am Abend in der Regel noch ein Programm ansteht, sollten die Trauzeugen vorher genau überlegen, wieviel Geld sie für den Nachmittag eingeplant haben. Danach könnt Ihr auch entscheiden, ob Ihr Euch professionelle Hilfe sucht.
  • Wo soll der Wettkampf stattfinden? Indoor in einer Sporthalle oder outdoor in einem Park oder vielleicht am See oder in einer Beachanlage

Welche Disziplinen werden in der Regel durchgeführt

Es sollte immer eine gute Mischung aus sportlichen, strategischen und denksportlichen Disziplinen sein. Wenn der JGA Wettkampf in einer Großstadt wie Berlin oder Hamburg stattfinden soll, dann könntet Ihr auch verschiedene Arenen wie eine Lasertag-Arena, Kartbahn und vielleicht noch einen Exit Raum anfahren.

Wenn Ihr Euch für die Wundewerkstadt entscheidet, dann könnt Ihr zwischen verschiedenen Paketen wählen:

Schlag den Junggesellen: Bei diesem JGA Wettkampf arbeiten wir mit langfristigen Partnern zusammen. Ihr werdet mit einem Bus oder einer Limousine von einer Station zur nächsten gefahren. Stationen können eine Lasergame -Arena, ein Paintballfeld und auch ein Exit Raum sein. An jeder Stationen treten die beiden Gruppen gegeneinander an, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

JGA Beach Battle: Bei diesem Junggesellenabschied treffen wir uns in einer Beachanlage in Berlin. Je nach Wetterlage findet das Event indoor oder outdoor statt. Vor Ort teilen wir Euch in zwei Gruppen ein. In diesen Gruppen müsst Ihr verschiedene Disziplinen erfüllen. Angefangen von Völkerball XXL, über die Bunny-Schleuder, den Teamtower einer Exit Box bis hin zu einem Hochzeitsquiz. Am Ende werten wir Eure Punkte aus und küren das Gewinnerteam. Eine tolle Abwechslung zum klassischen Junggesellenabschied